Das Wir bewegt uns!

Christian // Author

Author based archive
16 Jan

Liebe Eltern, liebe Kinder des TuS Meinerzhagen,

wir als Übungsleiter haben uns dazu entschieden, den Start aller Kinderturngruppen zu verschieben. Wir sind, wie eure Kinder, mit großer Freude in den Turnstunden unterwegs und sind unglücklich, dass diese jetzt nicht stattfinden. Jedoch sind die Infektionszahlen so hoch und die ganze Situation ist noch schwer einzuschätzen.

Geplant ist ab dem 08.02.2022 wieder zu starten:

Eltern-Kind bei Meike: 08.02.2022 16:00 Uhr

Eltern-Kind bei Meike: 10.02.2022 9:30 Uhr, Vorschulkids 14.30 Uhr

Kids 4 – 6 bei Susanne und Monika 10.02.2022 15:30 Uhr, Kids 7 – 10 16:30 Uhr

Eltern-Kind bei Sophie (montags) 14.02.2022 16:00 Uhr

Wir bitten um euer Verständnis.

Eure Übungsleiter

29 Dez

Hallo Zusammen,

am 13.01.2022, tritt die neue Corona-Schutzverordnung in Kraft und enthält einige Neuerungen. 

Gestern Abend hat der Vorstand wieder lange beratschlagt und wir haben es uns nicht leicht gemacht. Wir haben entschieden, dass wir uns an die gesetzlichen Vorgaben halten, was 2G+ bei geboosterten Personen bedeutet. Diese sind von der Testnotwendigkeit ausgenommen.

Da wir das regelmäßige Testen aber dennoch als wichtig und sinnvoll halten, appellieren wir eindringlich an euch und eure Teilnehmer, sich vor Teilnahme von Sportangeboten freiwillig testen zu lassen oder einen Selbsttest durchzuführen! Weiterhin möchten wir als Vorstand und als Verein dazu beitragen, die Pandemie einzudämmen und Coronainfektionen innerhalb des Vereins zu vermeiden.

Alle Infos zu der neuen Coronaschutzverordnung findet ihr zusammengefasst auf der Seite vom LSB oder in der Tabelle im Anhang. Hier eine kurze Übersicht:

Nachweis der Immunisierung und Testung für Kinder und Jugendliche

Bis zum Schuleintritt: Kinder gelten als immunisiert und getestet, Altersnachweis erforderlich (Glaubhaftmachung durch Eltern reicht aus).

Bis zum 16. Geburtstag: Kinder und Jugendliche gelten als immunisiert und getestet. Altersnachweis erforderlich (Kinderausweis, Schülerausweis o. ä.).

Ab 16. Geburtstag: Jugendliche gelten (ab dem 17.01.2022) nicht mehr als immunisiert. Soweit sie Schüler sind, gelten sie als getestet, Schülerausweis erforderlich.

Hinweis: 16. und 17. Jährige gelten noch bis einschließlich zum 16.01. aufgrund der Schultestungen als immunisiert. Erst ab Montag (17.01.) gelten für sie die in der Tabelle erläuterten Regelungen.

Sport drinnen: 2G+

Für Sport in Innenräumen gilt ausnahmslos 2G+. Aber: der Nachweis einer Auffrischungsimpfung („Boosterung“) ersetzt den zusätzlichen Test.

Neben der Boosterimpfung wird ein Test ebenfalls ersetzt, wenn bei einer Person eine Coronaerkrankung innerhalb der letzten drei Monate durch einen PCR Test nachgewiesen wurde, obwohl die Person zuvor vollständig geimpft war.

Zweifach geimpfte Personen benötigen weiterhin einen Test aus einem Testzentrum.

Nicht oder nicht vollständig geimpfte Personen dürfen weiterhin nicht an Sportangeboten teilnehmen.

Für euch TrainerInnen bedeutet dies, dass ihr weiterhin kontrollieren müsst, wie der Impfstatus eurer Teilnehmer ist und dies entsprechend in die Teilnehmerlisten eintragen müsst. (Beispiel: doppelt geimpft + getestet; geboostert)

Weiterhin besteht das bekannte Hygienekonzept. Das bedeutet beispielsweise das Tragen von Mund-Nasen-Schutz bei betreten/verlassen der Halle oder wenn nicht genügend Abstand gehalten werden kann, regelmäßige Desinfektion von Flächen, benutzten Gegenständen und Händen, entsprechendes Lüften während und zwischen den Sporteinheiten sowie Abstand.

24 Dez

Liebe Mitglieder, liebe Übungsleiter und Trainer,
ein weiteres Jahr mit wenig Zeit zum Durchatmen liegt hinter uns. Ein Jahr, das viel Kraft und Nerven gekostet hat und ja, das nächste Jahr wird uns wohl keine Verschnaufpause gönnen.
Trotzdem möchten wir, nicht wie die Medien, immer nur das Schlechte befeuern. Wir möchten das Positive in den Fokus rücken.

Mit euch zusammen ist es gelungen, ein bisschen Normalität in den Alltag zu bringen. Gemeinschaft, wenn auch begrenzt, in den Turnhallen wieder stattfinden zu lassen. Kontakte aufrecht zu halten und etwas Gutes für jeden einzelnen von uns zu tun. Wir probieren uns in neuen Formen der Trainingseinheiten aus, in dem wir Onlinekurse stattfinden lassen, um jedem eine Teilhabe zu ermöglichen. Und genau da machen wir weiter. Komme was wolle. Denn das WIR bewegt uns!

Wir wünschen euch von Herzen alles Gute und freuen uns auf das Jahr 2022 mit euch!

Danke!

Euer Vorstand

06 Dez

Liebe Kinderturneneltern,
leider muss ein Teil unseres Kinderturnangebots bis zum neuen Jahr pausieren.

Dienstags 16:00 Uhr und donnerstags 9:30 Uhr und 14:30 Uhr .

Ab dem 20.01.2022 geht es dann wieder zu den gewohnten Zeiten weiter.

Wir bitten um euer Verständnis und wünschen euch eine möglichst coronafreie Vorweihnachtszeit!

Alles Gute wünscht euch euer TuS

23 Nov

Liebe Mitglieder, liebe Übungsleiter, 

ab morgen (Mittwoch, den 24.11.2021) gilt in NRW die neue Coronaschutzverordnung. Für uns als Verein bedeutet das die Einführung der 2G Regelung. Es dürfen ab morgen nur noch geimpfte und genesene (bis zu 6 Monaten nach der Erkrankung § 2 Nr. 5 COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung) Personen am Sportangebot teilnehmen, bzw. Gruppen leiten.

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre sind von Beschränkungen auf 2G und 2G-plus ausgenommen.

SchülerInnen bis 18 Jahren gelten als immunisiert. (Ergänzung vom 5.12.2021)

Das Hygienekonzept des TuS bleibt weiterhin bestehen.

Euer Vorstand

Hier der Ausschnitt aus der aktuellen Cornonaschutzverordnung:

(2) Die folgenden Einrichtungen, Angebote und Tätigkeiten dürfen aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse über die in § 1 Absatz 3 genannten Faktoren vorbehaltlich der nachfolgenden Absätze nur noch von immunisierten Personen in Anspruch genommen, besucht oder als Teilnehmenden

ausgeübt werden:

(…)

3. die gemeinsame Sportausübung (Wettkampf und Training) auf und in Sportstätten sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum sowohl im Amateursport als auch im Profisport, wobei für Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Profiligen, an Ligen und Wettkämpfen eines Verbands, der Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund ist, sowie Teilnehmende an berufsvorbereitenden Sportausbildungen (zum Beispiel Lehrveranstaltungen des Hochschulsports) übergangsweise als Ersatz der Immunisierung ein Testnachweis nach § 2 Absatz 8 Satz 2 auf der Grundlage einer PCR-Testung ausreichend ist (…)

12 Okt

Die Testpflicht für ungeimpfte Sportler und Trainer bleibt bestehen, auch wenn die Bürgertests jetzt Geld kosten. Der TuS Meinerzhagen wird nicht für die Kosten der Tests für ungeimpfte Trainer aufkommen und verfährt so, wie viele andere Sportvereine auch. Die Tests dürfen höchstens 48 Stunden alt sein.

Schülerinnen und Schüler können sich weiterhin kostenlos in Testzentren testen lassen und für die Herbstferien besteht auch die Möglichkeit, einen zertifizierten Selbsttest in der Turnhalle durchzuführen. Außerhalb der Ferien gelten Schülerinnen und Schüler, durch die regelmäßig in der Schule stattfindenden Testungen, als getestet.

Diese Entscheidungen wurden nach Rücksprache mit LSB und KSB getroffen.

In der Hoffnung, dass bald die Normalität zurückkehrt!

Euer Vorstand

20 Aug

Wir suchen Verstärkung für unser Übungsleiterteam in den Bereichen Herzsport und Kinderturnen.

Hast du bereits Erfahrung und die benötigten Übungsleiterscheine, melde dich und lerne uns bei einem persönlichen Gespräch kennen. Sollten dir die Befähigungsnachweise fehlen, du bist aber engagiert und könntest dir vorstellen, dich in unserem Verein einzubringen, scheue dich nicht und schreibe uns an.

Wir werden Wege finden, denn das Wir bewegt uns!

Kontakt: info@tus-meinerzhagen.de

20 Aug

Coronabedingt mussten viele Angebote pausieren. So auch das Kinderturnen des TuS. Durch den Wegfall von Übungsleitern musste jetzt das Angebot überarbeitet werden. Folgende Gruppen starten ab dem 6. September:

Dienstags 16:00 bis 16:55 Turnen für Kinder zwischen 1 und 4 bei Meike Stellberg.

Mittwochs 10:20 bis 11:20 Turnen für Kinder zwischen 1 und 4 bei Julia Brack.

Donnerstags 9:30 bis 11:00 Turnen für Kinder zwischen 1 und 4 bei Meike Stellberg.

Donnerstags 14:20 bis 15:20 Turnen für Kinder zwischen 4 und 6 bei Meike Stellberg.

Donnerstags 15:35 bis 16:35 Turnen für Kinder zwischen 4 und 6 bei Monika Heßberg, Susanne Kiehn.

Donnerstags 16:45 bis 17:45 Turnen für Kinder zwischen 6 und 10 bei Monika Heßberg, Susanne Kiehn.

Die bislang bestehenden Gruppen (bis auf die von Meike Stellberg) müssen leider aufgelöst und neu eingeteilt werden. Anmeldungen erfolgen für die Gruppen von Monika Heßberg und Susanne Kiehn unter c.schmitt@tus-meinerzhagen.de Für die Gruppen von Meike Stellberg unter 01603517135 und für die Gruppe von Julia Brack unter 015779323877.

16 Mai

Aber was ist STADTRADELEN überhaupt?

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die erfahrenen Kilometer werden deinem Team gutgeschrieben und lässt es im Ranking nach oben klettern. 

Wann findet es statt?

In der Zeit vom 18. August bis 07. September kannst du Kilometer sammeln. Ob per App oder Kilometerzettel.

Wer ist dabei?

Wir auf jeden Fall! Und wir möchten als TuS Meinerzhagen Team ganz vorne mit dabei sein, wenn es darum geht „Jeder Kilometer zählt!“.

Also melde dich kostenlos an und werde Mitglied im Team TuS Meinerzhagen 1877 e.V.!

https://www.stadtradeln.de/meinerzhagen

Wir werden uns die ein oder andere Aktion überlegen, um wieder die Gemeinschaft aufleben zu lassen, die während der Zeit der geschlossenen Turnhallen so leiden musste.

Wir freuen uns auf dich!

So ganz nebenbei: Mit deiner Teilnahme unterstützt du auch die Radverkehrsplanung vor Ort! „Denn die beim STADTRADELN per App getrackten Strecken werden anonymisiert von der Technischen Universität Dresden ausgewertet. Die Erkenntnisse – zum Beispiel wo wie viel und wie schnell gefahren wird oder wo der Radverkehrsfluss verlangsamt wird – können den Kommunen bereitgestellt werden.“ (https://www.stadtradeln.de/darum-geht-es)

„Damit die Kommunalverwaltung es leichter hat, die Radinfrastruktur gezielt zu verbessern, kann sie über unsere Bürgerbeteiligungsplattform RADar! direkt auf das Wissen ihrer Bürger als Radexpert des Alltags zurückgreifen. Die Radelnden melden ihrer Verwaltung Schlaglöcher, plötzlich endende Radwege oder eine unübersichtliche Verkehrsführung direkt in einem digitalen Stadtplan und die Verwaltung nimmt sich der Sache an.“ (https://www.stadtradeln.de/darum-geht-es)

Foto: Copyright Laura Nickel Klima Bündnis